THEMEN DER 56. MÜNCHNER EEG-TAGE

EEG - neue technische Entwicklungen, Neurophysiologie, Psychophysiologie, Einführung in die Elektromyographie und -neurographie, Bedeutung der Neurophysiologie in der Psychiatrie, Epileptologie, Video-EEG, Neurophysiologische Diagnostik in der Pädiatrie, Schlafmedizin und Polysomnographie, fMRT, SPECT und PET in Neurologie und Psychiatrie, Hirnstimulationsverfahren, fMRT und EEG, Kurvendemonstration.

Das Programm beinhaltet wieder vielfältige Vorträge und Workshops aus den Bereichen:

- Epileptologie

- Neurologie / Kinderneurologie

- Psychiatrie / Kinder- und Jugendpsychiatrie

Klinisch relevante Grundlagen und Anwendungen werden u. a. zu folgenden Verfahren vorgestellt:

- EEG

- EMG

- nicht-invasive Hirnstimulationsverfahren (rTMS, tDCS)

- Neurofeedback / Brain-Computer Interface (BCI)

- funktionelle Bildgebung (SPECT, fMRT)

- virtuelle Realität (VR)